Klostertage im Kloster Drübeck

vom 03. – 06.09.2017

“Bis der Tod uns scheidet – Nichts bleibt wie es ist?”

Wer einen Menschen verliert,  der verliert auch oft den Boden unter den Füßen, verliert seine Zukunft und seine Pläne.

Viele Fragen entstehen in der Trauer, auch weil die Frage nach dem “Warum” uns nicht weiterhilft. Wie gehen wir mit unserer Trauer um, wie die anderen Trauernden?

Gemeinsam die Trauer teilen, gemeinsame Gespräche, gemeinsames Essen,  Trauerrituale, Ressourcen entdecken, aber sich dennoch zurückziehen können.

EZ mit VP und Trauerbegleitung. Ich bin für Sie 24 Stunden Ansprechpartnerin.

Fordern Sie einen Flyer an oder bei Fragen schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie mich gerne an.

Das Leben verlangt sehr oft,

dass wir Dinge wegstecken müssen,

für die wir keine Taschen haben.

Mehr unter  https://www.zeit-trauer-raum.de/Trauerreisen.html